wer schreibt wird gehört!


 

 

„Jugendliche lesen nicht mehr, Bücher langweilen sie“,  heißt es in der Öffentlichkeit. Zugleich wird über die anhaltende Kommunikationslust berichtet, die in flüchtigen digitalen Kleinformaten ihren Ausdruck findet. 

Was tun, um Jugendliche zum Lesen von Geschichten zu bringen? 
Warum nicht an dem ständig wachsenden Kommunikationsbedürfnis andocken und die Jungen und Mädchen schreibend in den Vordergrund zu stellen?
Ihr Leben, ihre Erfahrungen, ihre Geschichten zu hören?  Sie zu fragen. Sie ermutigen, einen eigenen Entwurf ihrer (Gedanken)welt in Worte zu fassen.
In kreativen Schreibworkshops unter der Anleitung von professionellen Autoren,  zusammen mit Gleichaltrigen,  schrieben sie ihre Antworten auf, Schufen Fantasiereiche, erzählten ihre häufig unerhörten Probleme – vor allem bei junge Menschen aus bildungsfernen Haushalten. 

 

 

Und das Geschriebene wollte gelesen werden, nach Korrektur aller Rechtschreibfehler.  Zunächst die eigenen vorzulesenden Geschichten und dann die der übrigen Mitschreibenden. Ergebnis: ÜBER DAS SCHREIBEN ZUM LESEN!
Das ist die Geschichte der „Fantastischen Teens“ mit ihren Jahr zu Jahr steigenden Workshops und teilnehmenden Jugendlichen, zwischen 11- 20 Jahren. 

Die Fantastischen Teens schreiben immer für ein Ergebnis, der Text landet nicht in der Schublade, er wird veröffentlicht und von den jugendlichen Autor innen auf einer Lesung vorgetragen. Sie veröffentlichen ihre Texte als Bücher, Drehbücher oder Filme.

Die eigene Geschichte vorzulesen und die der Mitschreibenden zu hören vertieft das Erlebnis in der Gemeinschaft eine eigene Stimme zu haben. 

 

Und diese Stimme wollen wir hören.

Annette Pauw 

 

       

 


Über uns


Annette Pauw

Die ehrenamtliche Initiative FANTASTISCHE TEENS wurde 2009 von Annette Pauw als ein Angebot des „pauw literaturmanagements“ ins Leben gerufen. Seitdem wurden bereits viele kreative Schreibwerkstätten an Schulen und in den Ferien organisiert und durchgeführt, wodurch wir bereits über 2000 Jugendliche erreicht haben. 

 

Herausragende Geschichten haben wir in bisher acht Anthologien zusammenstellen und drucken lassen. Weitere Veröffentlichungen folgen.


Unsere Unterstützer


Unterstützt werden wir durch unsere Schreibtrainer, unsere Jurymitglieder, unsere ehrenamtlichen Tutoren

sowie von unseren Partnern & Förderern.

Social-Media

 

Coraly Siegel (16 Jahre) kümmert sich momentan um unseren Instagram und Facebook-Account. Auf beiden Plattformen werden wöchentlich die wichtigsten Ereignisse und Informationen der Fantastischen Teens gepostet. 

 

Außerdem sorgt Coraly dafür, dass auf unserer Website die News, Pressebeiträge, Fotos usw. aktualisiert werden. 

Aktuelles


Für viele bilden die Werkstätten der FANTASTISCHEN TEENS nicht nur Raum für neues Wissen und die Möglichkeit, die eigenen Geschichten zu verbessern, sondern auch dafür, in einem sicheren Rahmen sich selbst neu zu entdecken. Die Jugendlichen bekommen die Möglichkeit, sich ihren Frust von der Seele zu schreiben oder einfach ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Sie verbessern ganz automatisch ihre Schreib- und Lesekompetenz. Kreative Schreibförderung für 11 bis 19-jährige: Das aktive Schreiben bringt Jugendlichen Spaß und Freude, sie lernen das Gefühl kennen, etwas abgeschlossen und veröffentlicht zu haben. 

Kontakt


Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.